Herren gegen FC Hevesen II 0:3

Herren gegen FC Hevesen II

Da war ein deutlich besseres Ergebnis für die BSV-Herren drin. Wieder wurde der Mannschaft von Frank Haberland die Ehre zu teil gegen einen Aufsteiger in die Saison zu starten.
Die Gäste kamen gut in die Partie und hatten in den ersten zwanzig Minuten mehr vom Spiel. Der BSV braucht gut 20 Minuten bis zur ersten Torchance. Doch nach dem schönen Konter der Hausherren rettete die Latte für bereits geschlagenen Gästekeeper. Fast im Gegenzug dann das 0:1 für Hevesen.
Nach einer Ecke kann die Hintermannschaft des BSV die Situation nicht klären und der Heveser Stürmer lässt sich diese Chance nicht entgehen.
In Durchgang zwei hat der BSV mehr vom Spiel, lässt jedoch die Chancen zum Ausgleich ungenutzt. Besser der FC Hevesen, der durch zwei herrliche Distanzschüsse in der 77. und 89. Minute das Ergebnis auf 0:3 hochschraubte. Unterm Strich ein nicht ganz unerdienter Erfolg für die Gäste, wobei das Ergebnis etwas zu hoch ausgefallen ist. Am kommenden Sonntag geht es nun gegen den SV Krainhagen-Röhrkasten.

Fußball – Herren gegen FC Hevesen II (Vorbericht)

Hevesen rund

19 Siege, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen mit dieser beeindruckenden Leistung schaffte die zweite Mannschaft des FC Hevesen den Aufstieg in die 3. Kreisklasse. Für die Herren des BSV somit kein einfacher Start in die neue Spielzeit. Erinnerungen werden wach an den Saisonauftrag vor einem Jahr. Auch dort ging es im Heimspiel gegen einen Aufsteiger. Der ETSV Haste ging am Ende mit 5:0 als klarer und verdienter Sieger vom Platz. Für den BSV war dieser Saisonstart gleichbedeutend mit dem fortwährenden Kampf um einen einstelligen Tabellenplatz. Am Ende entging die Truppe von Frank Haberland nur knapp dem Abstieg. „Das soll in diesem Jahr anders werden!“ ist aus dem Kreis der Mannschaft zu hören. In der Vorbereitung kam es neben einem 3:3 gegen den VfL Bad Nenndorf und einem 0:3 gegen SV Victoria Sachsenhagen II zu einem 2:2 gegen den TSV Germania Apelern II. Trotz verbessertem Spiel fehlt der Mannschaft noch die notwendige Konstanz über 90 Minuten. Immer wieder ermöglichen die BSV-Kicker ihren Gegnern zu leichte Torerfolge.
Für einen Saisonverlauf ist dieses jedoch ein wesentlicher Faktor. 
Anpfiff am kommenden Sonntag, 11. August 15:00 Uhr auf der Sportanlage des BSV

Jugendfußball – BSV-Cup 2013

Jugendfußball - BSV-Cup 2013

„Favoriten dominieren beim BSV-Cup“ unter dieser Überschrift berichten die Schaumburger Nachrichten in ihrer Online-Ausgabe vom 05.08.2013 über den BSV-Cup 2013. Zum Zeitungsartikel

Anmerkung vom Veranstalter: Wir möchten uns ausdrücklich für die Teilnahme von Arminia Hannover am Turnier der E1-Junioren bedanken. Stark ersatzgeschwächt nahm die Mannschaft auch in Unterzahl bis zum Turnierende am BSV-Cup teil. Ein sportlich sehr faire Geste die nicht selbstverständlich ist.

Fußball – Damen gegen 1. FC Wunstorf 0:4 im Pokal

Die Damen der SG Lindhorst/Beckedorf/Sachsenhagen verlieren ihr Pokalspiel gegen den Liga-Konkurrenten 1. FC Wunstorf mit 0:4. Somit können sich die Damen nun voll auf den Klassenerhalt in der am 18. August startenden Bezirksliga-Saison konzentrieren. Der Gegner wird dann der FC 08 Boffzen sein. Anpfiff ist um 11:00 Uhr auf der Sportanlage des TuS Jahn Lindhorst.

Das war der BSV-Cup 2013!

Das war der BSV-Cup 2013

Der dritte BSV-Cup endete am vergangenen Sonntag mit dem Turnier der D-Junioren. Grund genug um einen kurzen Rückblick zu werfen auf die dritte Auflage des Jugendfußballturniers des Beckedorfer SV.

Bereits im Vorfeld gab es diverse Neuerung zu vermelden. Zum ersten Mal in der noch recht jungen Geschichte des BSV-Cups wurde ein C-Jugend-Turnier gespielt. Um dieses, und die Teilung der Altersgruppen E- und F-Junioren nach den Jahrgängen vornehmen zu können, wurde die Anzahl der Turniertage von zwei auf vier verdoppelt. Somit wurde neben den klassischen Turniertagen Sonnabend und Sonntag auch noch am Mittwoch und Freitag gespielt. Weiterlesen

JFC Allertal gewinnt BSV-Cup

In seiner Online Ausgabe vom 02.08.2013 berichten die Schaumburger Nachrichten vom Sieg des JFC Allertal beim Turnier der C-Junioren. Zu SN-Online

Vier neue für die SG Lindhorst/Beckedorf/Sachsenhagen

Fußball – Die Damen der SG Lindhorst/Beckedorf/Sachsenhagen starten am 18.08.2013 in die neue Saison. Für die neue Spielzeit gibt es bereits vier Neuzugänge, wie der aktuelle Bericht in den Schaumburger Nachrichten feststellt. Zu SN-Online

Fussball – Spielpläne Junioren

Verband Schaumburg

Der NFV-Schaumburg hat heute die Spielpläne für die Jugendmannschaften veröffentlicht. Die Spielpläne sind unter der Rubrik Fußball bei den jeweiligen Mannschaften abrufbar. Die Termineinträge im Kalender können erst nach dem BSV-Cup erfolgen.

Tennis – Damen I gegen TC Großenheidorn 3:3

Im dritten Spiel kam es für die Damen I des BSV zum Spitzenspiel gegen den TV Großenheidorn. Beide Mannschaften konnten bis zu diesem Aufeinandertreffen ihre Spiele allesamt gewinnen.
Für die BSV Damen begann die Partie alles andere als optimal. Nach den vier Einzelspielen stand es bereit 1:3 für die Gäste aus Großenheidorn. Doch in den Doppelspielen gelang es Steffi van Elten/Sina Westerkowsky und Melanie Leage/Antje Wedemeier ihre Doppelspiele zu gewinnen. Am Ende kam es somit beim Endstand von 3:3 zu einer Punkteteilung.
In der Tabelle bleiben die Damen des BSV somit auf Position knapp hinter dem TC Großenheidorn. Somit bleibt der Ausgang der Saison weiter offen.

Fußball – Herren beim Kanal Cup

Herren beim Kanal Cup

In der Eröffnungspartie des Kanal Cup mussten die Herren des BSV gegen den VfL Bad Nenndorf. Der VfL ging durch zwei Distanzschüsse in der 5. bzw. 15 min mit 2:0 in Führung. In der Folgezeit hatte der BSV mehr vom Spiel und durch zwei schöne Angriffe in der 20. bzw. 35 min den Ausgleich herstellen. Nach einer Ecke gelang es dem BSV sogar das Spiel zu drehen und man ging mit 3:2 in Führung. Noch in den Torjubel hinein gelang dem VfL nach einem schönen Solo – oder eine schlechten Abwehrleistung – der 3:3-Ausgleich.

Unmittelbar nach dem Abpfiff ging es für die BSV Herren gegen den SV Sachsenhagen II. In den ersten Minuten des Spiels merkte man den Spielern aus Sachsenhagen deutlich an, dass sie noch kein Spiel absolviert hatten. In der 10. bzw. 15. Minute nutze der Gastgeber diesen Vorteil zum Zwischenstand von 2:0. In der Folge glichen sich beide Mannschaften zusehends an und der BSV kam immer besser ins Spiel. Zwei Lattentreffer und ein verschossener Strafstoß sind Beleg dafür, dass der BSV nicht chancenlos war.In der Nachspielzeit erzielte der SV Sachsenhagen dann noch den Treffer zum 3:0-Endstand.